photostream der einreichungen an die impulsuniversität

letzte woche war das impulsbüro bei der eröffnung des bmw guggenheim labs im prenzlauer berg. auf einladung der mobilen universität berlin wurden gemeinsam karten mit der frage: „was könnten andere menschen von dir lernen?“ und „welche fähigkeit könntest du anderen leuten beibringen?“ ausgegeben

abb.: ein blick in die zukunft des lehrens und lernens

erstaunlich, welche fähigkeiten unsere gäste hatten. von ganz pragmatischen dingen, wie präsentieren und sprechen oder kommunizieren bis hin zu metaphorischen fähigkeiten wie blickwechsel, leere luftblasen denken oder anleitung zum müßiggang. besonders nett sind die vermittlung der fähigkeiten situationskomik oder die lösung des umweltproblems an architektur- und planungsunis durch das backen der modelle, die im anschluss an die präsentation aufgegessen werden können. hier findet ihr alle zur verfügung gestellten antworten. wie immer ist das nutzen freigestellt, es sollte jedoch dokumentiert und ein beleg an uns gesendet werden.

impulsbüro zu gast beim bmw guggenheim lab

heute und am sonntag wird die abteilung für visionäres denken des impulsbüros das programm des bmw guggenheim labs besuchen. das impulsbüro unterstützt die mobile universität berlin zu jeweils einer aktion über die frage „was können wir von dir lernen – was kannst du uns beibringen?“ gemeinsam sollen fähigkeiten, kompetenzen, potentiale der gäste ermittelt werden und auf einem markt der möglichkeiten gehandelt werden. wir sind schon sehr gespannt, welchen talenten wir begegnen und was wir alles lernen können.

mehr informationen über das bmw guggenheim lab hier und über die mobile universität berlin hier

photostream der ideen von den experimentdays

das impulsbüro war gast auf den experimentdays. hier findet ihr das album mit den zu verfügung gestellten ideen. die idee [EX 002] von uwe ozminski könnt ihr hier auch als vollfarb-pdf runterladen.

die ideen wurden dem impulsbüro von den auf den dateien angegebenen personen zum rezyklieren zu verfügung gestellt und können kostenlos genutzt werden. wenn sie/du interesse haben/hast setze dich fairer weise bitte mit den entsprechenden personen in verbindung. das impulsbüro freut sich über eine nachricht unter

die ideen treffen nicht immer den guten ton oder den gängigen geschmack. sie sind ein spiegel der mikrogesellschaft, die das impulsbüro aufgesucht hat. da sie darüber hinaus teil einer kunstaktion sind sollen sie hier in gänze und ohne zensur wertfrei dokumentiert werden. entsprechende kommentare bitte an die anbietenden personen selbst richten.

ein echtes luxus-impulsbüro

der sonntag war großartig! ein echtes luxus-impulsbüro zu gast bei den experimentdays im radialsystem auf dem deck. honigfarbene sonne, entspannte und interessierte bürger, die musik vom kater holzig im hintergrund und ein tolles kindertheater mit viel nachdenklichem und zum lachen. so kann es bleiben.

jedoch war der anteil an kreativen deutlich zu spüren, nur wenige wollten ihre ideen ins recycling geben, da sie ihre ideen selbst noch verwirklichen wollen. die kleine aber feine ausbeute findet ihr demnächst im angeschlossenen flickr-album

photostream der ideen vom fest der dinge

Bild

rechtzeitig zum nächsten impulsbüro auf den experimentdays das album mit den ideen vom fest der dinge innerhalb 48 stunden neukölln.

die ideen wurden dem impulsbüro von den auf den dateien angegebenen personen zum rezyklieren zu verfügung gestellt und können kostenlos genutzt werden. wenn sie/du interesse haben/hast setze dich fairer weise bitte mit den entsprechenden personen in verbindung. das impulsbüro freut sich über eine nachricht unter

die ideen treffen nicht immer den guten ton oder den gängigen geschmack. sie sind ein spiegel der mikrogesellschaft, die das impulsbüro aufgesucht hat. da sie darüber hinaus teil einer kunstaktion sind sollen sie hier in gänze und ohne zensur wertfrei dokumentiert werden. entsprechende kommentare bitte an die anbietenden personen selbst richten.

 

impulsbüro bei den experimentdays

marc latapie baut möbel. tolle möbel, modulare möbel, möbel aus holzplatten, die er auf seinen spaziergängen durch neukölln sammelt. er hat sich ein eigenes modulares system ausgedacht und stellt samstag und sonntag im radialsystem einige prototypen vor. zur illustration wird am sonntag zwischen 12 und 15 uhr das impulsbüro für immaterielles rezyklieren und reparieren zu gast sein, für das marc latapie das möbel gebaut hat. bringt also alle eure überflüssigen oder defekte ideen, wünsche, träume erinnerungen und hoffnungen mit.

weitere infos über steckwerk, die experimentdays und das impulsbüro findet ihr hier hier und hier

das fest der dinge

heute werden im rahmen des fest der dinge gleich zwei projekte aus dem mikromakro-kosmos vorgestellt. zum einen präsentiert das hauseigene impulsbüro: abteilung für immaterielles reparieren und rezyklieren (irr) von 10:30 bis 18:00 uhr eine sammelstation für ideen, wünsche, träume, hoffnungen und erinnerungen. diese werden gesammelt und zur wieder- oder weiterverwertung angeboten. was für den einen abfall ist, ist für den anderen ein fundus an neuen möglichkeiten, verwertbaren einzelteilen, der beginn einer neuen idee oder eines neuen produkts. was auf der dinglichen ebene schon ganz passabel funktioniert, wurde auf der immateriellen ebene jedoch bisher noch nicht näher betrachtet. aus diesem grund widmet sich das impulsbüro den fragen: was passiert mit all den überflüssigen ideen und gedanken, halben träumen, gebrauchten wünschen und defekten erinnerungen? gemeinsam sollen methoden aufgespürt werden, wie immaterielles repariert werden kann oder, wie durch recycling wieder jemand von den ideen, wünschen und träumen profitieren kann.

ebenfalls tagt heute der rat für formfindung. er hilft bei der suche nach einer neuen bestimmung für gegenstände und widmet sich der frage, warum reparieren besser ist als recycling. zum fest der dinge kommen eva epple, josefine heininger, vanessa lösche und verena pfeifer zusammen, um mit dir/ihnen eine neue bestimmung für deine/ihre mitgebrachten gegenstände zu finden. es gibt zwei mal eine stunde (13-14 und 16-17 uhr) die gelegenheit dem rat gegenstände vorzustellen, für die eine reparatur, weiterentwicklung, umnutzung oder –widmung vorgesehen ist. der rat für formfindung befragt dich/sie und den gegenstand und entwickelt so mit dir/ihnen gemeinsam eine idee über einen künftigen umgang mit oder gebrauch des objekts. basierend auf dieser idee gibt der rat für formfindung zu jedem vorgestellten gegenstand eine empfehlung aus, die du/sie im anschluss umsetzen kannst/können. welcher gegenstand vorgestellt wird liegt ganz an dir/ihnen. es kann alles überflüßige, liebgewonnene, unbrauchbare, kaputte, halbe und viel mehr sein; ebenso gegenstände und objekte die rätsel aufgeben, bei denen sich ein möglicher gebrauch nicht sofort erschließt. der rat für formfindung liebt alles schöne, rätselhafte, unvollständige und alles woran dein/euer herz hängt. also, kommt alle vorbei und bringt dinge und immaterielles recycling-gut mit. wir freuen uns auf euren besuch.

weitere infos über das fest der dinge hier und hier, über 48 stunden neukölln hier